ALTER   HOF mediterran

RESTAURANT  &  TAPAS     mediterran, gemütlich, biergarten,  Biergarten


DER  ALTE  HOF 


Aus der Chronik, recherchiert von Rudolf Ziegler


Im Jahre 1339 ver­kauf­te Rit­ter Gott­fried von Epp­stein den „Al­ten Hof“ in der Rat­haus­straße in Wal­lau an Jo­hann Mar­schall von Lorch, die­ser ließ das Haus neu er­bau­en.

 

  • scale (0098)
  • scale (0099)
  • scale (0103)
  • scale (0104)
  • scale (0097)


Im Jahre 1364 kaufte Ritter Ulrich von Cronberg den „Alten Hof“ und ließ ihn umbenennen in „Cron­ber­ger Hof“. Dieser wurde allerdings im Jahre 1389 bei einer Fehde mit den Frankfurtern eingeäschert. Nach der drit­ten Er­bau­ung nahm ihn Ritter Graf Philipp von Cat­zen­el­n­bo­gen in Be­sitz. Ab 1592 kam der Hof in den Be­sitz der hes­si­schen Land­gra­fen. Die­se ka­men all­jähr­­lich mit gro­ßem Jagd­ge­fol­ge zu den Jagd­zei­ten nach Wallau. Von 1656 bis 1661 wohnte im „Alten Hof“ die Gräfin von Sayn-Altenkirchen mit ihren sieben Kindern und Gefolge, bis sie ins Schloss Friedewald im Siegerland umzog.

 Ab dem Jahre 1711 kam dann die Hof­rei­te in Pri­vat­hand und hat­te an­schlie­ßend meh­re­re Be­sit­zer, un­ter an­de­ren den Kü­fer Jo­hann Köh­ler. Der her­zog­li­ch-nas­­saui­sche Re­vier­förs­ter Leicht­weiß war dann ab 1839 Be­sit­zer des „Al­ten Ho­fes“.

Ab dem Jah­re 1860 wur­de durch den neu­en Be­sit­zer Hein­rich Groß­mann ei­ne Metz­ge­rei und ei­ne Gast­wirt­schaft ein­ge­rich­tet.

 

Der Schwiegersohn Großmanns, Metz­ger Hein­rich Kahl, lies das bisher Erbaute abreißen und baute 1883 einen massiven Back­stein­bau mit Schlacht­raum, Ke­gel­bahn, Stall und Scheu­ne. Seit die­ser Zeit hatte das Haus den Na­men „Deut­sches Haus".
Im Jah­re 1903 wur­de Adolf Her­mann der neue Ei­gentü­mer der Metz­ge­rei und Gast­stät­te. Nach des­sen Tod 1929 gab sei­ne äl­tes­te Toch­ter Hed­wig Keim den Bet­rieb miet- und pacht­weise an den hie­si­gen Metz­ger­meis­ter Wil­helm Schnei­der ab. Die­ser kauf­te dann das An­we­sen im Jah­re 1951, das er dann sei­nem Sohn Ar­thur Schnei­­der über­­ließ.

 

Im Jahre 1970 erfolgte dann ein größerer Um- und Neubau und im Jahr 2007 ging das Anwesen an die Firma Ikea Deutschland über. Seit 2009 ist der komplette "Alter Hof" im Besitz des Wallauers Thorsten Fein.

 

  • IMGP8042
  • IMGP8106
  • IMGP8064
  • IMGP8092
  • IMGP8060 (2)
  • IMGP8074
  • IMGP8052
  • IMGP8040 (3)
  • IMGP8068 (2)

 



 

E-Mail
Anruf